Wunder gibt es jeden Tag

In der Hektik unseres Alltags müssen wir nur wieder lernen diese auch zu sehen und für uns selbst als kleine Wunder des täglichen Lebens an zu erkennen. Wir sollten wieder lernen uns nicht nur jeden Tag aufs Neue nach Unerreichbarem zu sehnen sondern uns auch einmal daran zu erfreuen was wir jetzt sind, was wir bis jetzt erreicht haben und wie wir leben.

Das soll nicht bedeuten das es nicht lohnt sein Ziel weiter auszubauen und seinen Weg weiter nach vorn zu schreiten, denn Ziel unseres Lebens ist es sich stetig weiter zu entwickeln und nicht auf der Stelle zu treten.

Trotzdem sollten wir kleine Pausen auf dem Weg durch unser Leben machen,uns wieder an den kleinen Dingen des Lebens zu erfreuen! Der Weg nach OBEN ist immer sehr strebsam, aber der nach UNTEN wird dafür sorgen das wir unsere Menschlichkeit nicht gänzlich verlieren!

Es ist Herbst, die „kalte“ und „dunkle“ Jahreszeit. Aber schauen sie wieder einmal etwas genauer hin! Sehen sie wie schön und bunt die Blätter bei einem Herbststurm von den Bäumen fallen? Ist es nicht wunderbar wenn wir abends durchgefroren und durchnässt in unser gemütliches, warmes Heim kommen können?

Gönnen sie sich wieder einmal etwas Zeit für Körper, Geist und vor allem ihre Seele! Nehmen sie sich wieder Zeit für sich ! Lassen sie es nicht zu das ihr Leben „leblos“ an ihnen vorüber zieht! Einen Wunsch an dieser Stelle hätte ich noch: „versuchen sie jeden Tag – auch wenn es schwer fällt – das Haus mit einem Lächeln zu verlassen!“ Wenn sie dann bemerken wie „sonnig“ sich so ein kalter, dunkler Herbsttag entwickeln kann, haben sie doch schon eins erlebt „EIN KLEINES WUNDER“! Probieren sie es aus!

In diesem Sinne viele sonnige Herbsttage … Ihre Sylvia

3 Gedanken zu „Wunder gibt es jeden Tag

  • 13. November 2007 um 12:15
    Permalink

    Ich muß dieser Moderatorin unbedingt ein dickes Lob aussprechen.Sie hat in mir ein kleines Wunder bewirkt mit ihrem Beitrag..sehr herzlich,sehr zum Nachdenken und umsetzen angeregt. Kein abgestumpftes Gerede ,sondern vom Herzen kommend.Sie hat meine Seele berührt ,weiter so,ich bin dabei…Meine Herbst Depri macht sich zumindest jetzt auf den Weg ins Jenseits…DANKE sehr!!!!

  • 28. November 2007 um 14:27
    Permalink

    Sylvia bringt als Moderatorin immer wieder tolle Impulse-und auch ihr Beitrag hat mich sehr angesprochen.Seit sie so nett über den Herbst geschrieben hat,gehe ich wirklich oft mit einem Lächeln aus dem Haus.Ich bin sehr neugierig auf ihre nächsten Gedanken- hoffentlich spricht sie mir wieder so aus der Seele(was man in der stessigen Weihnachtszeit gut gebrauchen kann)!BIS BALD!!

  • Pingback: Astro FM » Blog Archiv » Sendeplan für heute

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.