Chinesisches Horoskop Büffel

Der Büffel ist ein fleißiges und nimmermüdes Arbeitstier. Wie sein Vorbild auf den chinesischen Reisfeldern kann auch der Büffel-Geborene Höchstleistungen erbringen und ist dabei ein geduldiges und gutmütiges Wesen. Er schwingt keine großen Reden, sondern packt einfach an, wo es auch immer nötig ist. Er nimmt seine Aufgaben sehr ernst und erledigt sie stets gewissenhaft und sorgfältig. Sein Ehrgeiz ist groß und er hasst Misserfolge. Wer ihn zu behindern versucht, muss damit rechnen, dass das friedliebende Wesen auch ziemlich aggressiv werden kann und alles niederrennt, was sich ihm in den Weg stellt: Seine Wutanfälle können fürchterlich sein und vor nichts und niemandem haltmachen.
Der Büffel steht nicht gerne im Mittelpunkt. Er möchte weder reich noch berühmt werden, hat aber auch gerne ein gewisses finanzielles Ruhekissen. In seinen Ansichten ist er ziemlich konservativ und setzt in seiner Lebensplanung gern auf Bewährtes. Veränderungen steht er eher skeptisch gegenüber, denn eigentlich hasst er es, seine lieb gewonnenen Gewohnheiten ändern zu müssen. Wenn es darum geht, sich an Neuerungen zu gewöhnen, so kann er in seiner ablehnenden Haltung einen erstaunlichen Dickkopf entwickeln. Modetrends sind ihm ebenso zuwider wie die Umstellung auf innovative Techniken. Dies gilt nicht nur für sein berufliches, sondern auch für sein privates Umfeld: Als traditionsbewusstes Familienoberhaupt ist er für einschneidende Veränderungen nicht zu haben.
Das soll aber nicht heißen, dass er ein schlechter Ehemann oder Vater wäre: Er liebt seine Kinder über alles und würde sogar übermenschliche Anstrengungen auf sich nehmen, um der Partnerin und dem Nachwuchs ein gutes und sorgloses Leben bieten zu können. Auch die Büffel-Dame fühlt sich als Hausfrau und Mutter wohler als in der Rolle einer Karrierefrau. Auch sie ist fleißig und aufopferungsbereit, besticht aber nicht gerade durch atemberaubende Fantasie. Mit dem Feingefühl haben es männliche und weibliche Büffel nicht so: Sie sprechen aus, was sie sich denken, und nehmen dabei durchaus in Kauf, das Gegenüber vor den Kopf zu stoßen …

Liebe

Der Büffel nimmt sich kein Blatt vor den Mund, wenn es darum geht, seine Ansichten zu äußern und seinen Gefühlen Ausdruck zu verleihen. Dabei handelt es sich aber stets um handfeste Fragen, denn romantische Details sprechen ihn ebenso wenig an wie erotische Abenteuer.

________________________________________

Geld

Der Büffel strebt nicht nach dem großen Geld, wacht aber über sein bescheidenes Vermögen ebenso sorgfältig wie misstrauisch. Er geht stets auf Nummer sicher und steht riskanten Investitionen und fragwürdigen Geschäften äußerst ablehnend gegenüber.

________________________________________

Karriere

Wenngleich der Büffel ein wenig träge und behäbig wirkt, hat er einen ziemlich wachen Verstand und eine hohe Intelligenz. Es entspricht aber nicht seinem Naturell, mehrgleisig zu operieren, sondern er konzentriert sich lieber auf eine einzige Aufgabe, die er mit großer Hingabe und Sorgfalt erledigt.

________________________________________

Gesundheit

Der Büffel ist alles andere als ein sportlicher Mensch, denn für körperliche Ertüchtigung aller Art ist er viel zu bequem. Da behagt es ihm wesentlich mehr, sich auszuruhen und den leiblichen Genüssen hinzugeben. Gesunde Ernährung hat keinen hohen Stellenwert für ihn – Hauptsache, es schmeckt! Dennoch hat er eine solide Konstitution.

________________________________________

Familie

Der Büffel organisiert seine Familie wie einen kleinen Betrieb und verliert dabei niemals die Übersicht. Wie in jedem Unternehmen muss es auch hier jemanden geben, der sagt, wo es langgeht – und das ist er! Stößt er auf Widerstand, so spricht er eben ein Machtwort …

________________________________________
Sex
Da er keinen Sinn für irgendwelche Experimente hat, hält sich der Büffel-Geborene lieber an Bewährtes. So ist ihm ein langjähriger Partner lieber als ein kurzer Flirt. Auch ausgefallene Techniken oder erotische Spielzeuge werden keine Begeisterung bei ihm auslösen: Er setzt auf ein solides, unaufgeregtes Sexualleben.