Sternzeichen Skorpion Mann

Der Sohn des Pluto wird sich nach außen hin stets lässig geben, aber in seinem Inneren brodelt ein Vulkan der Leidenschaft. Seine Disziplin ist bewundernswert, doch manchmal bricht es mit elementarer Kraft aus ihm heraus. Dann pegelt er alles nieder, was sich ihm in den Weg stellt. Mit dem Dunklen, Hintergründigen lebt er auf Du und Du. Seine Neugier, allen Geheimnissen auf die Spur zu kommen, macht ihn zum unermüdlichen Forscher.

LIFESTYLE

Es ist ihm völlig gleichgültig, was man von ihm hält. Sein Lebensstil hat eigene Gesetze. Dabei übersieht er nur allzu leicht, dass er bei so viel Eigenwillen notgedrungen mehr Fehler machen muss als andere. Extreme liegen ihm im Blut. Sein Charakter und sein Verhalten sind vielschichtig und undurchschaubar. Wild stürmt er über die Rennbahnen des Lebens, kein Risiko ist ihm zu groß. Aber auch das Mystische zieht ihn an, und es ist nicht ausgeschlossen, dass er sich mal für einige Zeit in ein Kloster zurückzieht. Wenn ihm etwas nicht passt, dann setzt er sich zur Wehr, einmal mit offenem Visier, dann wieder mit List und Tücke. Am Stammtisch seiner Kneipe genießt er die deftigen Klöße ebenso begeistert wie die Tafelfreuden der feinen Gesellschaft. Er frönt der Völlerei, auch wenn seine meistens asketische Figur darüber hinwegtäuscht …

BERUF

Der Skorpion-Mann bewegt sich oft in anrüchigen Kreisen, denn er hat mitunter einen Hang zur Gilde der Diebe und Gauner. Oft ergreift er den Beruf eines Rechtsanwalts, damit er seinen zwielichtigen Kumpels professionell aus der Patsche helfen kann. Man findet ihn auch häufig als Ermittler in der Kripo oder in einer Detektei. Im Allgemeinen ist er ein nützliches Mitglied der Gesellschaft, aber er wird sich immer eher in den dunklen, düsteren Sphären bewegen. Höhlen, Friedhöfe, Kanalschächte oder einfach nur dunkle Büros: Das sind seine bevorzugten Arbeitsplätze. Natürlich muss es nicht immer so schaurig zugehen: Moralisch nicht ganz einwandfreie Unternehmungen wie Spielcasinos oder Nachtclubs sind ebenfalls ein beliebtes Betätigungsfeld für ihn. Bürgerlicher Trott langweilt ihn jedenfalls zu Tode.

HOBBY

Was treibt ein Mensch in seiner Freizeit, der einen angeborenen Hang zum Okkulten hat? Es ist nicht schwer zu erraten. Er beschäftigt sich mit Spiritismus – also mit Pendeln, Kartenlegen oder Horoskopen. Vielleicht wird er sogar zu den Verstorbenen Kontakt suchen, um das Leben nach dem Tod zu erforschen. Ein seltsames Hobby fürwahr, aber der Skorpion braucht das Unergründliche und Mystische zu seinem Lebensglück – und sei es nur ein Hang zur Religiosität. Wer glaubt, dass ein Hobbymagier nicht auch dem Sport huldigt, irrt gewaltig: Dieser Mann der Extreme taucht in die tiefsten Tiefen der Meere und klettert auf die höchsten Höhen Berge – immer auf Suche nach den Geheimnissen des Lebens …

PARTNER

Es erweckt den Anschein, als wäre der Skorpion-Mann ein unersättlicher Don Juan, der die Frauen reihenweise flachlegt. In Wirklichkeit sucht er nach der Einen, die sich ihm mit Haut und Haaren verschreibt. Hat er ein solches Exemplar fest im Griff, so ist er sogar willig, sie zum Standesamt zu führen. Wenn sie sich ihm unterwirft, wird sie den Himmel auf Erden haben, aber mit jedem Seitenblick nähert sie sich der Hölle, denn Othello war ein Waisenknabe gegen ihren Skorpion. Nicht selten zerstört er damit Ehe, Familie oder Liebesbeziehungen. Nur eine Löwe-Frau kann ihn im Zaum halten, auch wenn es dabei Mord und Totschlag gibt. Auch eine Skorpion-Eva kann sich recht gut wehren. Zwischen der schillernden Fisch-Lady und ihm besteht eine starke Anziehung, doch sie wird ihm bald davonschwimmen. Eine ideale Partnerin findet er in der Krebs-Dame, die viel Verständnis für sein tiefes Gefühlsleben aufbringt und auch bereit ist, sich ihm anzupassen.

DATE

Der Skorpion-Adam macht Eindruck – keine Frage! Allein der Blick des Skorpions geht jeder Schönen durch Mark und Bein. Will er ein Date, so bekommt er es auch. Und keine Frau hat je auch nur eine Minute bereut, die sie mit ihm verbrachte. Er kennt alle Geheimnisse der Verführungskunst und arbeitet mit allen Mitteln, wenn er die Auserwählte erobern will. Am liebsten betreibt er dies hintergründig: Im nächtlichen Park lehrt er sie das Fürchten, indem er hinter jedem Strauch böse Geister vermutet – und bald schon hängt die Holde ängstlich an seinem Hals. Von dunklen Anspielungen auf ihr Seelenleben kommt er dann schnell zu ihren körperlichen Vorzügen. Dann schlägt er zu!

SEX

Besessen vor der eigenen Triebhaftigkeit, kennt der Skorpion-Mann keine Prüderie und keine Tabus. Er fällt über die Frau her, reißt ihr die Kleider vom Leib, küsst rau, beißt und saugt. Sie soll sich unterwerfen, aber es erregt ihn umso mehr, wenn sie sich vorher kräftig zur Wehr setzt. Er treibt es gerne auf dem Fußboden, auf dem Tisch, im dunklen Park oder im Schwimmbad, wenn er den nassen Körper der Geliebten auf die Fliesen presst – es muss wehtun, denn er hat etwas von einem kleinen Sadisten an sich. Heiß sind die Nächte mit ihm auf jeden Fall, laut, vibrierend, kämpferisch, oft gewalttätig. Das Erstaunliche dabei: Er bleibt immer charmant und unverbindlich.